Trauma Buster Technique (TBT)

Meridianklopftechnik mit Wirkung
Bei Schock und Trauma


Geschichte

Rehana Webster (EFT-Master und NLP-Master-Practicioner) hat 10 Jahre an der Verfeinerung ihrer Technik gearbeitet und blickt zurück auf große Erfolge in ihrer Arbeit mit traumatisierten Erwachsenen und Kindern, Haftinsassen, Flüchtlingen und Soldaten. Es ist eine Technik zur Behandlung von post-traumatischen Stresssymptomen und ist eine Kombination aus Meridianklopfen und Formaten aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren).

Die Australierin reist viel in Krisengebiete und hilft Kriegsopfern aber auch anderen Betroffenen sehr erfolgreich, sich von ihren Traumafolge-Symptomen zu befreien.


Therapie - Wirkungsweise

Eine Sitzung folgt einem klaren Ablauf in 4Schritten und dauert etwa 90Minuten. Es wird sanft gearbeitet, so dass eine Retraumatisierung mit grosser Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann. Durch das Erzählen des Erlebten und gleichzeitigem Beklopfen der Meridianpunkte, kann der Stress im Körper gelöst werden - die Energie kann wieder frei fliessen. Die erleichternde Wirkung wird sofort spürbar. (Körperliche Symptome verschwinden und die emotionale Belastung sinkt.)

Die meisten Schocktraumata lassen sich in einer Sitzung nachhaltig auflösen.


Einsatzgebiet

  • Nach Unfall
  • Schreck und Schock
  • Nach belastenden Situationen (Bilder und/oder Gehörtem)
  • Bsp. Beziehungskonflikte, Geburtstrauma der Gebärenden
 
 
Praxis Petra Neuenschwander I Bielstrasse 10, 4500 Solothurn I Dorf 2, 4581 Küttigkofen I 076 475 75 60 I info@petra-neuenschwander.ch